CAD (Computer-aided design), also das Erstellen von Zeichnungen und Plänen mit Hilfe eines Computers, ist ein Begriff der sich im Laufe der Zeit gewandelt hat. Stand am Beginn das Zeichnen und Konstruieren in 2D im Vordergrund, so wird heutzutage zum Großteil in 3D konstruiert und gearbeitet. Man spricht deshalb auch mehr von 3D Konstruktion und Modellierung, im Bereich der Architektur hat sich der Begriff BIM (Building Information Modeling) etabliert.

Die Erstellung von 2D CAD-Plänen und Zeichnungen mittels AUTOCAD haben wir natürlich immer noch im Portfolio.

Die Erfahrung hat jedoch gezeigt, dass sich selbst bei kleinen Projekten die Erstellung und Modellierung in 3D lohnt und immense Vorteile bringt. Insbesonders dann, wenn neben dem Grund- oder Aufriss auch noch Schnitte und Ansichten erforderlich sind. Der Arbeitsaufwand ist am Beginn des Projekts unter Umständen etwas höher, die Vorteile kommen jedoch gerade dann zum Tragen, wenn spätere Änderungen bzw. Ergänzungen einzuarbeiten sind.

Wir erstellen daher den absoluten Großteil unserer Projekte in 3D. Im Hochbau und Architekturbereich kommt dazu die BIM-Software AUTODESK REVIT zum Einsatz. 

Nur in jenen Fällen, wo es um die Weiterbearbeitung von bestehenden 2D-CAD Dateien geht und sich deren Umsetzung und Modellierung in 3D absolut nicht lohnt, kommt als 2D-CAD-Software AUTODESK AUTOCAD zum Einsatz.